Wie Kunden Anlageimmobilien nutzen können, um ein passives Alterseinkommen zu erzielen

Die aktuelle Marktlage veranlasst Anleger und ihre Berater wahrscheinlich dazu, bestehende Pläne für den Ruhestand neu zu bewerten.

Rob Johnson

Das US-Bruttoinlandsprodukt schrumpfte das zweite Quartal in Folge, was möglicherweise erste Anzeichen einer Rezession signalisiert. Die Inflationsraten erreichten kürzlich ein 40-Jahres-Hoch und scheinen keine Anzeichen einer Verlangsamung so schnell zu zeigen, wie einst vorhergesagt. Mehrere Zinserhöhungen erhöhen weiterhin die Kosten für die Kreditaufnahme, wobei für September eine weitere Zinserhöhung erwartet wird.

Immobilien sind traditionell eine Absicherung gegen Inflation und ein Vermögenswert, der im Laufe der Zeit historisch gestiegen ist, weshalb sie neben traditionellen Anlageklassen wie Aktien und Anleihen im Altersvorsorgeportfolio eines Kunden enthalten sein können. Die Eigenheimpreise sind vorerst noch hoch, was den aktuellen Markt dazu bringen könnte, dass Investoren ihre als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien verkaufen, um ihre Gewinne zu erzielen.

Was bedeutet dies für Ihre Kunden, die möglicherweise einen Teil ihres Altersvermögens in ihren Anlageimmobilien gefangen haben? Wie können Sie diese Eigenschaften nutzen, um eine umfassende Strategie zu entwickeln, die ihnen hilft, ihr angesammeltes Vermögen zu erhalten und im Ruhestand ein passives Einkommen zu generieren?

Wenn Sie Kunden haben, die kurz vor dem Ruhestand stehen und sich nicht sicher sind, was sie mit dem Vermögen anfangen sollen, das ihre Anlageimmobilien generiert haben, finden Sie hier einige Überlegungen, die Ihnen bei der Überprüfung ihrer langfristigen Ziele und Strategien helfen können.

Sollten sie ihre Immobilien verkaufen?

Kunden, die sich dem Rentenalter nähern, erwägen möglicherweise den Verkauf ihrer als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien, entweder um sich von den finanziellen Lasten des Immobilienbesitzes zu befreien oder um die Verpflichtungen zu beseitigen, die sich aus der Eigenschaft als Vermieter ergeben. Darüber hinaus neigen sie möglicherweise dazu, ihre Immobilien direkt zu verkaufen, um den aktuellen Wert freizusetzen, den sie für ihre Investitionen erzielen können, bevor sich der Markt abzukühlen beginnt. Aber ohne eine Strategie können Anleger riskieren, bis zu 40 % oder mehr an Kapitalertragssteuern zu zahlen, was einen Großteil des Vermögens, das sie im Laufe der Jahre angesammelt haben, untergraben kann. Diese Steuerrechnung könnte möglicherweise ihre Pläne für die Zukunft untergraben, wenn sie nicht richtig gehandhabt wird.

1663346018 815 Wie Kunden Anlageimmobilien nutzen konnen um ein passives Alterseinkommen zu

Für Ihre Kunden, die sich entscheiden, ihre Immobilien zu verkaufen, kann die Nutzung einer 1031-Börse zur Aufschiebung ihrer Kapitalertragssteuern dazu führen, dass mehr von ihrem Vermögen für sie arbeitet. Es ist jedoch wichtig, dass Anleger die mit einem 1031-Umtausch verbundenen Kosten verstehen und wie sich diese Kosten auf die Rendite und andere Vorteile auswirken können.

Anleger, die sich entscheiden, eine 1031-Börse zum Aufschieben von Kapitalgewinnen beim Verkauf ihrer als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien zu verwenden, müssen 45 Tage nach dem Verkauf ihrer ursprünglichen Immobilie eine Ersatzimmobilie von gleichem oder höherem Wert identifizieren. Der Ersatz einer als Finanzinvestition gehaltenen Immobilie durch eine andere kann auf dem aktuellen Markt eine Herausforderung darstellen, da die Immobilienpreise weiterhin hoch und der Bestand begrenzt bleibt.

Es gibt jedoch alternative Anlagemöglichkeiten für Ihre Kunden, die Immobilien in ihrem Portfolio behalten möchten, aber nicht den Ärger oder die finanzielle Belastung haben möchten, die mit dem direkten Eigentum an Immobilien verbunden sind.

Welche alternativen Anlagelösungen gibt es?

Akkreditierte Investoren, die einen 1031-Austausch abschließen, können anstelle einer anderen Immobilie einen Delaware Statutory Trust als ihre Ersatzimmobilie in Betracht ziehen. DSTs bieten Anlegern Teileigentum an professionell verwalteten, institutionellen Immobilien wie Mehrfamilienhäusern, Self-Storage-Einrichtungen, Produktionsstätten und mehr. Diese Immobilien werden von professionellen Sponsoren verwaltet, die für den täglichen Betrieb des Gebäudes verantwortlich sind. Dies eliminiert die finanzielle Belastung und den Aufwand, eine als Finanzinvestition gehaltene Immobilie direkt besitzen zu müssen.

Mögliche Vorteile der Sommerzeit im heutigen Klima

Eigentümer von als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien haben wahrscheinlich erlebt, dass ihre Immobilien im Laufe der Zeit an Wert gewonnen haben. Mit steigender Inflation sind jedoch auch die Aufwendungen und Kosten für den Betrieb dieser Immobilien gestiegen. Dies könnte möglicherweise einen Teil des monatlichen Nettoeinkommens der Anleger aufzehren. Durch die Investition in ein DST beseitigt der Investor nicht nur den alltäglichen Ärger der Mieterverwaltung, sondern kann auch eine Verringerung der mit der Immobilienverwaltung verbundenen Kosten feststellen, da die Verantwortlichkeiten auf mehrere Investoren aufgeteilt und vom Sponsor verwaltet werden. Sponsoren haben Skaleneffekte mit ihren Immobilienverwaltungsressourcen, was dazu beitragen kann, die direkten Kosten für den Investor im Vergleich zum Besitz und zur Verwaltung einer als Finanzinvestition gehaltenen Immobilie selbst zu senken.

Ein weiterer Vorteil, den DSTs gegenüber direktem Eigentum bieten können, ist ein größeres Potenzial für Zinserhöhungen. Wenn ein Investor vier Mietwohnungen besitzt, hat er nur vier Möglichkeiten pro Jahr, die Mieten anzupassen (eine für jeden Haushalt). Bei DSTs mit Mehrfamilienhäusern kann es 300 bis 400 Mieter pro Gebäude geben, was eine größere Möglichkeit darstellt, die Mieten nach Bedarf anzupassen, um mit der Marktnachfrage und den Preisen Schritt zu halten. In inflationären Märkten, wie sie Eigentümer von Anlageimmobilien heute erleben, werden große Mengen an Inflation kleinere Eigentümer von Anlageimmobilien härter treffen, als wenn sie einen Teilbesitz an DSTs hätten, die regelmäßige Zinserhöhungen ermöglichen.

DSTs können Anlegern auch eine geografische Vielfalt in ihrem Anlageportfolio bieten. Da DSTs vom Sponsor professionell verwaltet werden, sind Investoren nicht darauf beschränkt, nur in Immobilien zu investieren, die sich in der Nähe des Investors befinden. Dies kann potenziell vorteilhaft sein, wenn der Anleger in einem Bundesstaat mit einem hohen Einkommensteuersatz oder in einem Gebiet lebt, in dem mit einer Erhöhung der staatlichen oder kommunalen Steuern zu rechnen ist. Dieser Steuervorteil kann Anlegern helfen, mehr von ihrem Nettoeinkommen zu behalten, und eine Diversifizierung des Portfolios bieten. DSTs bieten Anlegern die Möglichkeit, mit dem Standort ihrer Investitionen auf eine Weise strategisch vorzugehen, wie es direkte Immobilien nicht können.

Überlegungen vor der Investition in DSTs

DSTs können eine potenzielle passive Anlagelösung für Ihre Kunden sein, die erwägen, ihre Anlageimmobilien zu verkaufen, um Vermögen freizusetzen, das sie im Laufe der Jahre angesammelt haben. Es gibt jedoch einige Faktoren, die vor der Investition berücksichtigt werden müssen. DSTs sind illiquide und haben eine Haltedauer zwischen fünf und zehn Jahren. Der DST-Sponsor trifft auch alle Entscheidungen in Bezug auf professionelles Management und operative Entscheidungen, die für Anleger, die normalerweise die Kontrolle über ihre Immobilien behalten haben, eine Herausforderung darstellen können. Es gibt auch mehrere Gebühren im Zusammenhang mit DST-Investitionen, einschließlich Broker-Dealer-Zulagen, Angebots- und Organisationskosten, Dispositionskosten und mehr. Als Berater Ihres Kunden sollten diese neben den potenziellen Vorteilen abgewogen werden, um sicherzustellen, dass die Anlage immer noch den Bedürfnissen und Zielen Ihrer Kunden entspricht, wenn sie sich dem Ruhestand nähern.

Die aktuelle Lage der Wirtschaft und des Immobilienmarktes könnte viele Anleger neugierig machen, ob sie ihre Strategie anpassen oder Änderungen an ihrer Altersvorsorge vornehmen müssen. Indem Sie verschiedene Arten von Anlagevehikeln wie DSTs untersuchen, können Sie Ihren Kunden helfen, ihr Immobilienvermögen in steuerbegünstigte, passive Portfolios umzuwandeln, die ihre Bedürfnisse beim Übergang von Vermögenswachstumsstrategien zu Vermögenserntestrategien erfüllen können. Darüber hinaus kann der potenzielle Cashflow aus einer DST-Anlage dazu beitragen, das Gesamtportfolio Ihrer Kunden bei Eintritt in den Ruhestand nach Bedarf anzupassen, sodass Sie eine umfassendere Vermögensverwaltungslösung anbieten können.

Rob Johnson ist Head of Wealth Management und Chief Revenue Officer bei Erkannte. Er kann unter kontaktiert werden [email protected].

© Copyright des gesamten Inhalts 2022 durch InsuranceNewsNet.com Inc. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Artikels darf ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von InsuranceNewsNet.com nachgedruckt werden.

We would like to give thanks to the writer of this short article for this outstanding content

Wie Kunden Anlageimmobilien nutzen können, um ein passives Alterseinkommen zu erzielen


Visit our social media profiles as well as other pages related to themhttps://lmflux.com/related-pages/