Südkorea verbessert die Beziehungen zu Vietnam inmitten der Bemühungen, den Handel anzukurbeln

Der südkoreanische Präsident Yoon Suk-yeol (links) und der vietnamesische Präsident Nguyen Xuan Phuc inspizieren eine Ehrengarde, als sie am Montag zu einem Gipfeltreffen im Büro des Präsidenten in Yongsan im Zentrum von Seoul ankommen. (Yonhap)

Die Präsidenten von Südkorea und Vietnam einigten sich darauf, die Beziehungen am Montag auf einem Gipfeltreffen in Seoul auf eine höhere Ebene zu heben, da Asiens viertgrößte Volkswirtschaft angesichts der zunehmenden Tech-Rivalität zwischen den USA und China ihre Reichweite nach Südostasien ausdehnt.

Das dreitägige Gipfeltreffen, das am Sonntag begann und zuletzt vor elf Jahren stattfand, ist der jüngste Höhepunkt der Bemühungen der Yoon Suk-yeol-Regierung, ihre wirtschaftliche Abhängigkeit von den beiden größten Volkswirtschaften der Welt – den USA und China – zu verringern und den Handel zu fördern Beziehungen zu Partnern in Südostasien, einem Markt, der laut dem koreanischen Marktführer wichtiger denn je geworden ist.

Die Entscheidung, die Beziehungen zwischen Korea und Vietnam von der strategischen Kooperationspartnerschaft, der höchsten Ebene zur Anerkennung bilateraler Beziehungen, zu einer „umfassenden strategischen Partnerschaft“ aufzuwerten, fällt, da Korea versucht, Vietnam, eine wichtige Verbindung zu Südostasien, mit Hanoi zu übernehmen Vorteil von Seouls Präsenz in globalen Lieferketten.

Die beiden Länder, die jeweils der drittgrößte Handelspartner des jeweils anderen sind, diskutierten über eine weitere Intensivierung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit. Seoul versprach Investitionen, während Hanoi als Antwort versprach, ein unternehmensfreundliches Umfeld zu schaffen, wobei sein Außenminister Südkorea offen um Hilfe bei seiner wirtschaftlichen Umgestaltung bat.

Ein Geschäftsforum, das etwa 300 koreanische und vietnamesische Wirtschaftsführer zusammenbringt, darunter wichtige koreanische Unternehmenschefs, wird die Reise des vietnamesischen Präsidenten Nguyen Xuan Phuc am Dienstag buchen, wenn Geschäftsvorschläge zur gemeinsamen Durchführung von Projekten wie der Errichtung von Kernreaktoren und intelligenten Stromnetzen in Vietnam vorschlagen wird laut Quellen im Mittelpunkt der Diskussion stehen.

Ein separater Wirtschaftsaustausch findet nächste Woche in Hanoi statt, ein Treffen, das gemeinsam von Herald Corp., der Korea International Trade Association und der Vietnam Chamber of Commerce and Industry veranstaltet wird. Das Treffen, das laut Vietnams oberstem Gesandten zu einem „sehr geeigneten Zeitpunkt“ eröffnet werden sollte, wird nicht nur Geschäftsideen austauschen, sondern die Diskussion auf die Ausarbeitung eines Plans zur gemeinsamen Bewältigung globaler wirtschaftlicher Bedrohungen ausdehnen.

Strategien, die sich der jüngsten weltweiten Kampagne bewusster sind, die sich mit Umwelt-, Sozial- und Governance-Problemen für nachhaltiges Wachstum befasst, werden laut Quellen mit Kenntnis der Angelegenheit die Hauptagenda bilden.

In der Zwischenzeit diskutierte Yoon mit seinem Amtskollegen auch seine Indopazifik-Strategie – eines der jüngsten Stücke seiner Außenpolitik, die eine regelbasierte Ordnung unterstreicht und sich einseitigen Versuchen widersetzt, den Status quo mit Gewalt zu ändern.

Das Ziel ist der Aufbau einer „freien, friedlichen und wohlhabenden“ Region, obwohl Kritiker die gesamte Kampagne als Nachahmung der USA abgetan haben, die eine „freie und offene“ Region anstreben, die internationale Normen respektiert, als Teil umfassenderer Bemühungen, die USA zu kontrollieren zunehmend durchsetzungsfähiges China.

Es bleibt unklar, wie viel sinnvolle Unterstützung Seoul in den kommenden Jahren trotz der jüngsten Verbesserung seiner Handelsbeziehungen von Hanoi erhalten könnte. Vietnam und China sind neben Nordkorea, Laos und Kuba die letzten fünf Länder der Welt, die von kommunistischen Parteien regiert werden.

Von Choi Si-young (siyoungchoi@heraldcorp.com)

We would love to say thanks to the author of this write-up for this incredible material

Südkorea verbessert die Beziehungen zu Vietnam inmitten der Bemühungen, den Handel anzukurbeln


You can view our social media pages here and additional related pages here.https://lmflux.com/related-pages/