ESG Core Investments B : Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2022 und erwartete Barrückzahlung an die Aktionäre | MarketScreener

Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2022 und erwartete Barrückzahlung an die Aktionäre

Amsterdam – 4. Januar 2023 08:00 MEZ

Heute ist ESG Core Investments BV (die Unternehmen), eine Zweckgesellschaft (SPAC) an der Euronext Amsterdam notiert, veröffentlicht seinen Konzernabschluss für das am 31. Dezember 2022 endende Geschäftsjahr (the Konsolidierte Bilanz) und seinen Geschäftsbericht 2022, einschließlich des Berichts seines Vorstands und des Berichts seines Aufsichtsrats (der Jahresbericht).

Das Unternehmen gibt außerdem bekannt, dass es derzeit der Ansicht ist, dass der Vollzug eines geeigneten Unternehmenszusammenschlusses höchst unwahrscheinlich ist. Seit seinem Börsengang hat das Unternehmen mehr als hundert potenzielle Ziele geprüft und mit mehreren von ihnen fortgeschrittene Gespräche geführt. Trotz umfangreicher Bemühungen bis heute hat keines dieser Gespräche zum Vollzug eines Unternehmenszusammenschlusses geführt. Durch Untersuchungen wurde festgestellt, dass bestimmte potenzielle Ziele die Zielgeschäftskriterien des Unternehmens nicht erfüllen oder anderweitig nicht zu einem Unternehmenszusammenschluss zu einer akzeptablen Bewertung führen würden, während andere sich dafür entschieden, andere strategische Wege wie einen eigenständigen Börsengang oder einen vollständigen oder teilweisen Börsengang zu verfolgen Privatverkauf. Einige Zielunternehmen schienen aufgrund makroökonomischer Ereignisse, die sich auf die Bewertungen auswirkten, und einer allgemein enttäuschenden Aktienkursentwicklung an den Kapitalmärkten bei einem Unternehmenszusammenschluss zu zögern.

Obwohl es sehr wahrscheinlich ist, dass das Unternehmen keinen geeigneten Unternehmenszusammenschluss vor Ablauf der Frist für den Unternehmenszusammenschluss am 16. Februar 2023 abschließen kann, setzt das Unternehmen seinen Suchprozess ernsthaft und diszipliniert bis zur Frist für den Unternehmenszusammenschluss fort , sondern bereitet parallel dessen Auflösung und Liquidation vor, so dass der auf dem Treuhandkonto gehaltene Betrag so schnell wie möglich nach Ablauf der Unternehmenszusammenschlussfrist an die Aktionäre zurückgezahlt werden kann. Sollte der Suchprozess dazu führen, dass ein geeignetes Ziel für den Unternehmenszusammenschluss identifiziert wird, wäre eine Verlängerung der Frist für den Unternehmenszusammenschluss erforderlich, und als solche würde eine Hauptversammlung einberufen und der entsprechende Unternehmenszusammenschluss zur Abstimmung der Aktionäre vorgelegt.

Wenn bis zum Stichtag des Unternehmenszusammenschlusses kein Unternehmenszusammenschluss abgeschlossen wird, muss die Gesellschaft gemäß dem Prospekt innerhalb von drei Monaten nach dem Stichtag des Unternehmenszusammenschlusses eine Hauptversammlung einberufen, um einen Beschluss über (i) die Auflösung und Liquidation des Unternehmens zu fassen Unternehmen und (ii) das Delisting der Stammaktien und Marktoptionsscheine zu verfolgen. Zu diesem Zweck beruft die Gesellschaft die Hauptversammlung (wie unten definiert) so ein, dass sie am 16. Februar 2023 stattfindet, um auch die Abstimmung über die Auflösung und Liquidation der Gesellschaft gemäß ihrer Satzung und Artikel 2:19 zu erleichtern des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuches, wie in der Tagesordnung, den Erläuterungen und der Einberufung der Hauptversammlung näher dargelegt, die ebenfalls heute veröffentlicht werden.

Nach Beschlussfassung der Hauptversammlung und Beginn der Liquidation führt der Vorstand unter Aufsicht des Aufsichtsrats die Geschäfte der Gesellschaft bis zum Abschluss des Liquidationsverfahrens unter Berücksichtigung einer gesetzlichen Regelung Gläubigerwiderspruchsfrist von zwei Monaten. Der Betrag pro Aktie, den die Aktionäre als Liquidationsausschüttung erhalten, wird voraussichtlich am 19. April 2023 per Pressemitteilung bekannt gegeben, und der Betrag pro Aktie wird voraussichtlich 10 EUR betragen. Der letzte Handelstag für Aktien wird voraussichtlich der 19. April 2023 sein, und die Zahlung der Liquidationsausschüttungen wird voraussichtlich am 24. April 2023 erfolgen. Es erfolgt keine Ausschüttung von Erlösen oder anderweitig vom Treuhandkonto in Bezug auf die Markt-Warrants oder die Gründer-Warrants, die bei einem Scheitern automatisch wertlos verfallen durch das Unternehmen zum Abschluss eines Unternehmenszusammenschlusses. Der letzte Handelstag für Market Warrants ist voraussichtlich der 16. Februar 2023.

Die Kosten im Zusammenhang mit einer möglichen Liquidation und Auflösung des Unternehmens werden voraussichtlich durch die Erlöse gedeckt, die mit der Ausgabe der Gründer-Warrants erzielt wurden.

Vorläufiger Zeitplan

Der nachstehende Zeitplan enthält bestimmte voraussichtliche Schlüsseltermine für die Hauptversammlung und die Liquidation:

Vorfall Uhrzeit (MEZ) und Datum

Einladung zur Hauptversammlung an die Aktionäre

08:00 MEZ 4. Januar 2023

Stichtag für die Teilnahme an der Hauptversammlung

19. Januar 2023

Hauptversammlung

10:00 MEZ 16. Februar 2023

Das Liquidationsverfahren beginnt1

17. Februar 2023

Voraussichtliches Delisting der Stammaktien1

20. April 2023

Erwartete Zahlung von Liquidationsausschüttungen1

24. April 2023

Liquidation abgeschlossen, Gesellschaft erlischt1

25. April 2023

1 Setzt voraus, dass die Auflösungsbeschlüsse an der Generalversammlung genehmigt werden.

Jährliche Hauptversammlung

Das Unternehmen lädt seine Aktionäre zu seiner Jahreshauptversammlung ein, die offiziell am Hauptsitz des Unternehmens (Oldenzaalsestraat 500, 7524 AE Enschede) am Donnerstag, den 16. Februar 2023 um 10:00 Uhr (MEZ) (der Hauptversammlung). Die weiteren Einzelheiten der Hauptversammlung ergeben sich aus der Tagesordnung, den Erläuterungen und der Einberufung zur Hauptversammlung. Diese Dokumente, der Konzernabschluss und der Geschäftsbericht sind auf der Website der Gesellschaft unter erhältlich www.esgcoreinvestments.com/structure unter der Überschrift „Veröffentlichungen“.

Die Info

+31 (0)53 30 300 80

info@esgcoreinvestments.com

Insider Wissen

Diese Pressemitteilung enthält Insiderinformationen im Sinne von Artikel 7 Absatz 1 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (Verordnung 596/2014).

Haftungsausschluss

Großgeschriebene Begriffe, die hierin verwendet, aber nicht definiert werden, haben die jeweilige Bedeutung, die ihnen in dem von der Gesellschaft (wie nachstehend definiert) am 11. Februar 2021 veröffentlichten Prospekt (der Prospekt), die auf der Website der Gesellschaft unter www.esgcoreinvestments.com/structure unter der Überschrift „Downloads“. Diese Ankündigung (einschließlich des Geschäftsberichts) kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf den aktuellen Erwartungen und Prognosen des Unternehmens über zukünftige Ereignisse basieren und nur zum Datum dieser Veröffentlichung gültig sind. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und andere Faktoren, da sie sich auf Ereignisse beziehen und von Umständen abhängen, die in der Zukunft eintreten werden, unabhängig davon, ob sie innerhalb oder außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen.Solche Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Entwicklungen wesentlich davon abweichen diejenigen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Dementsprechend sollte kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen gesetzt werden. Das Unternehmen ist in einem sich schnell verändernden Umfeld tätig. Von Zeit zu Zeit treten neue Risiken und Ungewissheiten auf, und dies ist nicht möglich alle Risiken und Ungewissheiten vorherzusagen oder die Auswirkungen zu beurteilen, die diese Faktoren auf das Unternehmen haben werden Höchststand nur an dem Datum, an dem sie gemacht werden, und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren. Auf die Risikofaktoren im Geschäftsbericht wird weiter verwiesen.

We want to thank the writer of this short article for this outstanding content

ESG Core Investments B : Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2022 und erwartete Barrückzahlung an die Aktionäre | MarketScreener


Our social media profiles here , as well as other pages on related topics here.https://lmflux.com/related-pages/